Die Handball-Abteilung der SG Randersacker entstand 2006 durch den Wechsel der Kickers-Handballer nach Randersacker.

Diese Handballabteilung der Kickers war schon 1929 gegründet worden. Handball bedeutete damals Spielen auf Fußballfeldern, 11 gegen 11. Statt einer 16-m-Zone gab es einen Wurfkreis, der wie heute nicht betreten werden durfte. Allerdings war das Tor 13 Meter entfernt …
Nach dem Krieg wurden die Kickers durch die Handballer des ETSV verstärkt. In dieser Mannschaft spielten die Väter und Großväter eines Teils unserer heutigen Mitglieder.

Durch den Aufbau verschiedener Jugendmannschaften, durch studentische Verstärkung und durch Rückgewinnen „abtrünniger VfL-ler“ gelang es, immer schlagkräftige Mannschaften auflaufen zulassen.
Seit Anfang der 70er-Jahre wurde Kleinfeld-Handball gespielt, wie wir es heute kennen. Wir spielten zeitweilig in der Landesklasse Nord gegen klangvolle Namen.

2005 verloren wir durch widrige Umstände die abendlichen Trainingszeiten in Würzburger Hallen. Das Sportamt schaltete auf stur, es fehlte wohl auch ein bisschen die Unterstützung von Kickers-Stadträten. Durch persönliche Vermittlung einiger Randersackerer Kickers durften wir ein Jahr zum Training und Spiel an den Sonnenstuhl.

Nach dieser tollen Aufnahme durch die SG – hervorzuheben Hubert Wittig und Ulli Schmitt – gründeten wir 2006 die Handball-Abteilung der SG Randersacker.
Seither halten wir uns im oberen Bereich der Bezirksliga, zweimal erreichten wir durch Relegationsspiele den Aufstieg in die Bezirksoberliga, mit super Stimmung bei voller Halle!!

Ein bisschen stolz sind wir darauf, dass wir all die Jahre als eigenständige Abteilung durchgehalten haben. Während in Würzburg und Umgebung viele Handballabteilungen verschwunden oder in Fusionen aufgegangen sind. Vielleicht liegt es daran, dass wir auch außerhalb des Spielfeldes immer was laufen haben.

Das kann schon als Aufforderung verstanden werden, mal bei uns vorbeizuschauen.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen