Trotzdem hat es am Ende leider nicht gereicht. Die Damen des HCU mussten sich am Sonntag auswärts gegen den TV Marktsteft II mit 16:20 (7:11) geschlagen geben.

Von Anfang an war es spielerisch eine ausgeglichene Partie, was auch der Punktestand von 2:2 in der 13.Minute zeigt. Trotz einiger Treffer der Heimmannschaft ließen sich die Damen des HCU nicht aus der Fassung bringen und holten dank eines 7-Meter-Treffers in der 20.Minute auf 4:5 auf. Trotzdem konnte der Tabellenführer aus Marktsteft insgesamt seine Torchancen im Laufe des Spieles etwas besser nutzen und setzte sich zur Halbzeit mit 7:11 Toren ab. 

Nach der Pause kamen die Damen des HC Unterfranken mit neuen Kräften aus der Kabine und gaben nochmal alles. Obwohl sie mit nur einem Auswechselspieler angereist waren, zeigten sie einige schöne Aktionen, standen sicher in der Abwehr und machten es dem Gegner bis zum Schluss nicht leicht. Trotz einer starken Leistung hat es zum Schluss nicht ganz gereicht und es stand nach 60 Minuten 16:20 für den Gastgeber TV Marktsteft II.

Kommenden Samstag treffen unsere Damen in Randersackerum 14 Uhr auf die HSG Volkach(a.K.). Auch wenn es in diesem Spiel keine Punkte zu holen gibt, hofft der HC Unterfranken, die Partie für sich entscheiden zu können.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.