Unsere Termine

.

Randersacker (fe) - Am kommenden Sonntag, den 20. Januar 2019 um 17:00 Uhr empfängt die SG Randersacker den TV Großlangheim in der Halle am Sonnenstuhl.
Wenn man das Spiel im Vorfeld nach dem Tabellenstand beurteilen würde, ist die TV Großlangheim klarer Favorit. Denn der TVG steht mit 12:2 Punkten auf den dritten Tabellenplatz und die SGR aktuell auf dem fünften Tabellenplatz mit 7:9 Punkten. 

Die Großlangheimer starteten optimal mit 8:0 Punkten in die Saison. Dann hagelte es jedoch in Waldbüttelbrunn eine markante 29:19 - Niederlagen. Doch die Verantwortlichen aus Randersacker sind sich einig, dass Großlangheim am Rande ihren Möglichkeiten spielt was die knappen Ergebnisse zeigen. Die Gäste sind bekannt durch ihre jungen und schnellen Feldspieler in Kombination mit starken Torhütern. Bestätigt wurde dies im letzten Heimspiel des letzten Jahres: Großlangheim gewann klar gegen die Reserve aus Marktsteft (34:24) und bescherte sich mit dem 3 Tabellenplatz. Die Gäste werden also mit vollem Selbstbewusstsein auftreten.

Partner
Partner

Bei der SG hingegen läuft es nicht ganz rund, denn Sie haben neben den Personalproblemen auch noch mit langfristigen Verletzungen zu kämpfen. Keine leichte Situation für Coach Jonas Vogtherr, der neben den Verletzten auch mit keine gute Trainingsbeteiligung verkraften muss. In den letzten Wochen des vergangenen Jahres erkämpfte sich die SG einen positiven Eindruck. Wochen vorher standen nur 5 Feldspieler auf der Liste (sogar eine Verlegung gegen Ochsenfurt war geplant), doch dank der Aushilfe aller verfügbaren Spielguts konnte das Spiel stattfinden.

Am kommenden Sonntag dreht sich wieder das Spielerkarussell. Flo Pitzke, der nach seiner Verletzungspause wieder in Form war, fehlt privatbedingt. Andreas Klopf ist nach seiner Operation Anfang Dezember auch noch nicht einsatzfähig. Dafür rückt Spielertrainer Jonas Vogtherr wieder mit 100% ins Team. Doch die SG ist trotz des ständig wechselnden Kaders zuversichtlich. Denn es ist ein Heimspiel. Also mangelt es schon mal nicht an der Motivation und alle Zuschauer können ein spannendes Spiel erwarten.

456 User

Nutzer pro Monat

8067 User

Nutzer 2018

3812 User

Nutzer 2019

Unser Kontakt

SG Randersacker Handball
Sven Fetzer
Ganzhornstraße 58
97199 Ochsenfurt

Fon +49 (0)9331 / 984 985 4
Mail info@sgr-handball.de

Abonniere unseren Newsletter

I agree with the Nutzungsbedingungen
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen