Am heutigen Samstag hat für die Mannschaft aus Randersacker eine stimmungsvolle Partie parat. Hierzu reisen die Mannen um Trainer Markus Büchner ins „benachbarte“ Marktsteft. Der Anwurf der Partie erfolgt um 19.30 Uhr. 

Die Randersackerer, aktuell auf Rang 6, treffen dabei auf den Tabellenletzten TV Marktsteft II. Wirklich aussagekräftig ist die aktuelle Tabelle nicht, weswegen die Spielgemeinschaft keineswegs als Favorit anreisen wird. Fast schon traditionell ist zu erwarten, dass bei einem Heimspiel der Gastgeber personell am besten besetzt sein wird. Die SGR hingegen werden sich jedoch mit aller Macht der schweren Aufgabe in der Fremde stellen. Dabei müssen sie schmerzlich auf die erkrankten Andreas Gross und Jonas Vogtherr verzichten, sowie den verhinderten Dominik Richter und Thomas Lang. Im Gegensatz dazu wird Tobias Burkert als „alter“ Neuzugang die Mannschaft verstärken. Um in Marktsteft bestehen zu können, gilt es den Angriff der "Stefter" abwehrtechnisch in den Griff zu bekommen. In der Offensive müssen die SGR'ler an die gute Leistung aus dem vergangenen Heimspiel anknüpfen, möchte man auch in der Fremde endlich punkten!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen