Jetzt anmelden

In einem ausgeglichenen Spiel gewann die SG Randersacker schließlich mit 24:29 Toren gegen TV Marktsteft II

Marktsteft (fe) - Nach dem schwachen Auftakt in Kitzingen gegen die HSG Mainfranken wollten die Mannschaft der SG Randersacker beim Match in Marktsteft ihre ersten Punkte erarbeiten, beim letzten Aufeinandertreffen trennten sich die Rivalen mit 23:23 und dieses Mal wollte sich keine Mannschaft mit einem Punkt zufriedengeben.

Das Spiel startete sehr langsam, nachdem die SGR in der 2. Spielminute 0:1 in Führung gehen konnte erfolgte der Ausgleich zum 1:1 nur 30 Sekunden später. Dieser Trend setzte sich auch die restliche Halbzeit fort,  in der keine der beiden Teams einen klaren Vorsprung erringen konnte. Bei torarmen Stand von 10:10 durften die Mannschaften in die Pause gehen um ihre jeweiligen Strategien zu überdenken. Marktsteft war ab der 20. Minute rein visuell nicht mehr in der Lage das Anfangstempo weiter zu gehenund die SGR verseumte es ihre schnellen Spieler ins laufen zu bringen.

In der 2. Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild, beide Mannschaften spielten eine starke Abwehr und die Torwarte beider Mannschaften konnten viele der hart erarbeiteten Chancen verhindern. Wie fast hellseherisch vorausgesagt verloren die Gastgeber schnell ihre Kräfte. Das nutzten die Mannen von Trainer Markus Büchner und zogen innerhalb von 10 Minuten auf einen 5 Tore Vorsprung davon.  

Den Zuschauern bot sich bis zur letzten Minute ein Spiel mit vielen technischen Fehlern, nicht genutzten Torchancen und trotzdem 2 Punkte für die SG Randersacker. 

Trainer Markus Büchner zeigte sich nach dem Spiel zuversichtlich. "Ja, keine Leistungssteigerung zur Vorwoche, aber mit einerm Sieg im Gepäck haben wir heute alles richtig gemacht.

Es spielten: Rosenbaum (Tor), Büchner Timo (Tor), Büchner Markus, Gross, Engler, Feustel, Burkert, Fetzer, Pfarrer, Vogtherr, Klopf

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok Ablehnen